Flightteam

IR

Instrument

Rating

Für Inhaber einer CPL ist die Instrumentenflugberechtigung die notwendige Ergänzung für den beruflichen Werdegang und somit Grundvoraussetzung für den Platz in einem gewerblichen Cockpit.

Voraussetzungen

  • PPL in der entsprechenden Luftfahrzeugkategorie und der Nachtflugberechtigung gemäß FCL.810 Ziffer oder
  • CPL in der entsprechenden Luftfahrzeugkategorie
  • 50 Flugstunden Überlandflug als verantwortlicher Luftfahrzeugführer
  • Medizinisches Tauglichkeitszeugnis Klasse 2 mit Ergänzung IR
  • Allgemeines Sprechfunkzeugnis AZF
  • Nachweis der Kenntnisse der englischen Sprache (ICAO Level 4)

Die Ausbildung

  • 150 Unterrichtstunden Theorie (30 Std. Classroom/120 Std. Fernlehrgang mit der eAcademy)
  • 50 Flugstunden praktische Ausbildung (MEP 55 Flugstunden)

Eine praktische Prüfung schließt diesen Teil der Ausbildung ab. Für ein IR für mehrmotorige Flugzeuge muss die praktische Prüfung in einem mehrmotorigen Flugzeug abgelegt werden, für eine IR für einmotorige Flugzeuge in einem einmotorigen Flugzeug.

Die ATO Flightteam hat einen IR-Fernlehrgang.

Bei uns findet die theoretische Ausbildung generell über einen Fernlehrgang statt. Das bedeutet, es ist nicht erforderlich, während der Lernphase in der Flugschule anwesend zu sein. Sie entscheiden selbst, wo, wie und zu welcher Zeit Sie lernen möchten. Unsere Fernkurse sind optimal auf die neuen Anforderungen des modernen Lernens zugeschnitten.

Noch Fragen?

Melden Sie sich gern bei uns